Wanderausstellung Damaszenerstahl

Bis zum Jahr 2010 schickt der Ring der Europäischen Schmiedestädte e.V. seine beeindruckende Damaszenerstahl-Wanderausstellung auf Reisen. Zu sehen sind weit über 100 aktuelle, kunstvolle Arbeiten von 34 Metallgestaltern aus acht europäischen Nationen. Neben den klassischen Sujets in Damast- und Mokume-Gane-Technik finden sich viele innovative und zukunftsweisende Design-Ansätze.

Für die Wanderausstellung hatten sich 34 Waffen-, Messer-, Kunst- und Goldschmiede, Schmuckkünstler und Designer aus Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich, Polen, der Schweiz, den Niederlanden und Norwegen beworben. Von allen wurden Arbeiten angenommen. Mit ihnen stellt die Schau eine junge, neue und äußerst innovative Generation von Metallgestaltern vor, die mit ihren Damaszenerstahl- und Mokume-Gane-Objekten neue Wege beschreiten. Zu sehen sind neben den „klassischen“ Messern, Äxten, Schwertern oder Werkzeugen vor allem viele Schmuckstücke oder überraschende Design-Anwendungen, sowohl im angewandten wie auch im künstlerischen Bereich.